Poll

Drama, D/A/EST 2010
Ein Mädchen in den Wirren des Krieges

Ein Mädchen in den Wirren des Krieges

"Poll", das atemberaubende Drama mit starken Hauptdarstellern spielt auf dem Gut Poll in Estland kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Alles dreht sich um ein 14-jähriges Mädchen, das einen estnischen Revolutionär vor ihrer eigenen Familie versteckt. Erwin Steinhauer tritt im Film in der Rolle eines Wiener Universitätsprofessors auf.

Die 14-jährige Oda, gespielt von der deutschen Debütantin Paula Beer, kommt im Sommer 1914, nach dem Tod ihrer Mutter und kurz vor Ausbruch des Weltkriegs, auf das Gut Poll, wo ihr Vater Ebbo mit seiner zweiten Frau lebt und sich dort seiner Leidenschaft, dem Sezieren von Gehirnen, hingibt. Das junge Mädchen erlernt einige medizinische Grundbegriffe, die ihr durchaus nützlich sind, als sie auf einen schwer verletzten estnischen Anarchisten stößt. Sie versteckt den jungen Mann vor den Kosaken, die auf dem Gut stationiert sind, und vor ihrer Familie. Sie kämpft um das Leben ihres Patienten inmitten sozialer Spannungen, bedrückender Kriegsstimmung und Schwierigkeiten in einer stark disharmonischen Familie.

Kraus ("Vier Minuten") hat das Drehbuch selbst verfasst und sich dabei an dem Schicksal seiner Tante Oda Schäfer orientiert. 15 Jahre lang arbeitete er an dem Drehbuch. "Im Grunde kreist der Film um das Schicksal einer Familie in einer für Europa entscheidenden historischen Phase. Der Untergang einer kleinen Welt am Rande der europäischen Zivilisation spiegelt den großen Untergang ganz Europas im Ersten Weltkrieg" wider, sagte Kraus.

Chris Kraus hat vor zwei Jahren auch als Opernregisseur debütiert. Er filmte die vom Stardirigenten Claudio Abbado aufgeführte Beethoven-Oper "Fidelio" am Teatro Valli in der norditalienischen Stadt Reggio Emilia. An der Aufführung wirkte auch der Wiener Arnold Schönberg-Chor mit.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging