Plastic Planet

Dokumentation, A 2009
Arbeiterinnen in der Plastik-Schneiderei

Arbeiterinnen in der Plastik-Schneiderei

Der österreichische Regisseur Werner Boote hat sich für seine neue Kinodokumentation das Thema Plastik vorgenommen. Er zeigt die Unmengen an Kunststoffen, die unsere Haushalte und Weltmeere füllen. In Gesprächen mit Experten und Lobbyisten lässt er gesundheitliche und ökologische Bedenken mit den Interessen der Industrie aufeinandertreffen.

Der Standpunkt des Filmemachers ist dabei klar. "Nach diesem Film werden Sie nie wieder aus einer Plastikflasche trinken", verspricht der Trailer. Schließlich konnte Boote aus den Unternehmen der Plastik-Industrie nicht herausbekommen, woraus genau ihre Produkte gemacht sind. Dabei kann der wichtige Bestandteil Bisphenol A "schon in sehr geringen Mengen gefährlich werden, eventuell sogar das Erbgut schädigen", heißt es im Online-Auftritt zu der Produktion. Wer also auf seine Pet-Flaschen auf keinen Fall verzichten möchte, sollte sich einen Besuch der Vorstellung genau überlegen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage