Planet 51

Abenteuer/Komödie, E/GB/USA 2009
Jemand hat gerade eine unheimliche Begegnung

Jemand hat gerade eine unheimliche Begegnung

Auf einem fernen Planeten landet... ein Mensch - und er trifft jede Menge Außerirdische. Allerdings ist auch für die Aliens klar: Der Mensch ist der Außerirdische! Den drei Regisseuren Jorge Blanco, Javier Abad und Marcos Martinez ist ein liebenswerter Animationsfilm gelungen, der mit seinen vielen Andeutungen auf aktuelle Ereignisse auch für Erwachsene sehenswert ist.

Die kleinen grünen Bewohner von "Planet 51" leben friedlich in ihrem kleinen Universum, das stark an das brave, fröhliche Leben in Amerika in den 1950 Jahren erinnert. Ihre einzige Sorge: Eine Invasion von Außerirdischen. Und tatsächlich landet eines Tages ein Raumschiff auf ihrem Planeten, aus dem der angeberische US-Austronaut Chuck steigt. Der wiederum ist selbst ziemlich erstaunt, dass es menschenähnliches Leben dort gibt. Die grünen Männchen halten Chuck für einen Zombie, den sie in ihr "Weltall-Museum der außerirdischen Eindringlinge" als Ausstellungsobjekt stellen wollen. Diesem Schicksal aber will Chuck unbedingt entkommen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage