Pitch Perfect

Komödie/Musikfilm, USA 2012
Anna Kendrick als neuer Star einer Girlband

Anna Kendrick als neuer Star einer Girlband

Wettsingen von der witzigen Sorte: Anna Kendrick steht im Zentrum von Jason Moores Teenie-Komödie "Pitch Perfect" um rivalisierende A-Cappella-Gruppen am College. Stimmgewaltig im Background: Die unvergleichliche Rebel Wilson, die stocksteife Anna Camp und Elizabeth Banks als boshafte Kommentatorin der Singspiele.

Beca (Kendrick) lässt sich lieber von der Musik berieseln, als ihren Mitmenschen zuzuhören. Und auch die Studenten auf ihrem neuen College findet sie alles andere als prickelnd. Zu einer Clique scheint sie nicht richtig zu passen. Schließlich landet sie, wenn auch nicht ganz freiwillig, in der Girlband "The Bellas". Und in dieser wild zusammengewürfelten Truppe aus frechen und verrückten Mädchen entdeckt Beca plötzlich, dass sie tatsächlich singen kann, auch wenn sie eine Karriere als DJane vorziehen würde. Mehr noch: Es dauert nicht lange, da hat Beca aus der Gruppe eine fetzige Band mit exzellentem Song-Repertoire gemacht. Und die Mädchen finden sogar den Mut, die Burschen an ihrem College zu einem Gesangswettbewerb herauszufordern.

Die Geschichte von "Pitch Perfect" ist stark überfrachtet, wenig originell und sehr vorhersehbar. Obwohl der Film auf einem aufwendig recherchierten Buch über A Capella-Bands an US-Colleges beruht, erfährt der Zuschauer sehr wenig über den eigentlichen Entstehungsprozess dieser Musik. "Der Film respektiert die Musik nicht genug, um die harte Arbeit, die für ihre Entstehung gebraucht wird, zu skizzieren", beschwerte sich die "New York Times". Als romantische Komödie ist "Pitch Perfect" aber unterhaltsam und nicht ohne Witz.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...