Pippi Langstrumpf

Abenteuer/Komödie, S 1968
Pippi kommt nie aus der Mode

Pippi kommt nie aus der Mode

"Pippi Langstrumpf" aus dem Jahr 1969 ist der erste Film über die Abenteuer von Pippi Langstrumpf mit Annika und Tommy sowie sowie dem kleinen Onkel und Herrn Nilsson. Pippi, ein kleines Mädchen, zieht alleine in eine leerstehende Villa mit dem schönen Namen Villa Kunterbunt ein und wirbelt ein Dorf ganz schö durcheinander. Ab 22. August wieder im Kino.

Tommy und Annika Settergren leben in einem kleinen Ort in Schweden. Während die Geschwister in der Schule sind, kommt ein kleines Mädchen mit roten Haaren auf ihrem Pferd "Kleiner Onkel" angeritten. Sie richtet sich mitsamt ihrem Affen "Herr Nilsson" häuslich in der "Villa Kunterbunt", dem Nachbarhaus der Settergrens, ein.

Pippi schließt mit Tommy und Annika Freundschaft. Allerdings sehen die Erwachsenen es nicht gerne, dass Pippi alleine lebt. Doch Pippi hat nicht nur viele Flausen im Kopf sondern auch übernatürliche Kräfte - und so erweist es sich für die Polizisten als unmöglich, Pippi gewaltsam ins Kinderheim zu bringen. Nach vielen Streichen und Abenteuern kehrt Pippis Vater Kapitän Langstrumpf zurück zu seiner Tochter. Pippi möchte mit ihm und seinem Schiff "Hoppetosse" auf große Fahrt gehen. Doch das würde bedeuten, dass sie Tommy und Annikverlassen müsste. Und so entscheidet sie sich dafür, in der Villa Kunterbunt zu bleiben.

Inger Nilsson spielte zwischen 1968 und 1973 Pippi Langstrumpf. Die Rolle in den Verfilmungen der Kinderromane von Astrid Lindgren machte sie weltbekannt. In der deutschen Fassung wurde sie von Eva Mattes (TV-Serie) und Andrea L'Arronge (Kinofilme) synchronisiert. Astrid Lindgren erfand die Figur Pippi ursprünglich im Winter 1941 für ihre kranke siebenjährige Tochter Karin, die mit einer Lungenentzündung im Bett lag und sich eine Geschichte wünschte.

In TV und Kino finden: Inger Nielsson, Olle Hellbom

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!