Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker

Kinderfilm, Australien, USA, Indien 2020

Peter Hase 2 - Ein Hase macht sich vom Acker

Wie schon der Vorgänger beweist auch Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker, dass Kinderfilme nicht immer nur süß sein müssen.

Was Peter Hase 2018 zum Kinohit machte, waren seine erstaunlich frechen Gags. Es war nicht die liebliche Geschichte eines süßen Meister Lampe in blauer Jacke, sondern ein slapstickreicher Kampf à la Tom & Jerry zwischen einem Hasen und einem erwachsenen Mann um einen Garten – und irgendwie auch um eine Frau. Das Ergebnis und gleichzeitig Ende des ersten Teils: Der Titelheld und Thomas (Domhnall Gleeson) versöhnten sich, der umstrittene Garten war nun für Mensch und Wildtiere offen, und die nette Bea (Rose Byrne) verliebte sich in Thomas und blieb die Ersatzmama für Peter. Die Fortsetzung schließt praktisch unmittelbar an das Happy End an: Wir sind Zeuge der Trauung von Thomas und Bea, den Ehering steuert der Hase bei. Also alles wunderbar in der großen Mensch/Tier-Familie in der englischen „countryside“? Nicht ganz …

Versöhnung hin oder her: Thomas traut Peter nicht über den Weg und hat ständig die Befürchtung, dass der Hoppelhase sich über seine Paradeiser im Garten hermacht. Doch er täuscht sich in Peter, der tatsächlich versucht, dieses Mal keinen Ärger zu machen. Doch dann wird es dem Langohr eines Tages zu viel. Denn Bea hat ein Kinderbuch über seine Abenteuer verfasst (die echte Vorlage The Tale of Peter Rabbit stammt von Beatrix Potter, 1902), und ein Verleger aus London sieht darin großes Potenzial. Dieser Verleger namens Nigel Basil-Jones (David Oyelowo) besteht aber auf ein paar Änderungen in der Geschichte: Er will aus der Titelfigur einen Bösewicht machen. Sein Vorschlag für den Untertitel: Peter, die böse Saat! Das schmeckt dem Hasen natürlich gar nicht. Enttäuscht darüber, dass Bea keinen Einspruch erhebt, zieht er allein durch die Stadt und trifft dabei auf einen Haufen Gangstertiere, angeführt von dem räudigen alten Hasen Barnabas. Jetzt ist Peter in echt schlechter Gesellschaft!

Es sitzt nicht jeder Gag, und der Mittelteil weist ein paar kleine Längen auf. Dennoch hat sich Peter Hase 2 mit rotzfrechem Humor und ist tatsächlich besser, als harmlos-vorhersehbare Kinderfilme, die es wie Sand am Meer gibt. Denn: Auch Kids haben anarchischen Humor verdient!

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!