Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit

Drama/Thriller, USA 2003
In die Enge getrieben: Denzel Washington

In die Enge getrieben: Denzel Washington

Lässig lässt sich Polizeichef Matt treiben, schließlich ist in seinem Kaff Banyan Key nichts los. Doch mit dem Müßiggang ist es vorbei, als Matt von seiner Geliebten in ein Komplott verwickelt wird. Denzel Washington als Polizist in "Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit" in der Klemme bleibt trotzdem cool.

Mit wenigen Sequenzen im kleinen Polizeirevier, auf den Straßen und am Kleinstadthafen zeichnet der Film das Bild eines leichten Lebens unter der tags brennenden, abends roten Sonne Floridas. Bis Matt Zeuge wird, wie das Haus seiner Geliebten in Flammen aufgeht. Von ihr und ihrem Mann, Matts Rivalen, bleiben nur verkohlte Leichen übrig. Das Problem: Matt hat als Geliebter ein Motiv, außerdem ist noch eine Menge Drogengeld im Spiel, das Matt für die Geliebte kurzerhand aus seinem Dienst-Safe genommen hatte.

Ausgerechnet Matts in Scheidung lebende Ehefrau (Eva Mendes) übernimmt die Ermittlungen und damit die Regie in Matts Revier. Der in die Enge getriebene Polizist hockt nur durch eine Glaswand getrennt in seinem Büro - und kämpft um seine Existenz. Er vernichtet Beweise, reitet sich immer weiter rein und ermittelt auf eigene Faust.

Ein Polizist, der seinen Kopf im Kampf gegen die Zeit aus der Schlinge ziehen muss, ist zwar nicht gerade ein neuer Einfall. Und die besondere Aura zwischen Coolness und Verzweiflung, die harte Jungs in solchen Situationen auf der Leinwand ausstrahlen, umgab schon viele große Schauspieler. Denzel Washington entwickelt aber so viel Charme, dass man ihm ebenso erliegt wie den bildhübschen Frauen unter Floridas Sonne. Ein gelungener, wenn auch konventioneller Genrefilm.

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen