Ouija - Ursprung des Bösen

Horror/Thriller, USA 2016

Doris sieht unheimliche Dinge

Das Prequel zum Anfang 2015 in den Kinos gelaufenen Billig-Langweiler rund um ein magisches Hexenbrett ist im L. A. der wilden Sixties angesiedelt, wo eine verwitwete zweifache Mutter bei einer Séance unfreiwillig einen heimtückischen Geist einlädt... Besser als der Vorgänger.

Die Drei machen sich einen Spaß daraus, Menschen bei Geisterbeschwörungen gehörige Schrecken einzujagen, etwa dadurch, dass die Mädchen für unheimliche Geräusche sorgen. Aus dem Spiel jedoch wird bitterer Ernst, als die Familie beginnt, für ihre Séancen auch ein Ouija-Geisterbrett zu benutzen. Inszeniert wurde der Film von US-Regisseur Mike Flanagan, der demnächst mit "Before I Wake" weiteren Gruselstoff in die Kinos bringt.

Kinotipps
Ich war noch niemals in New York

Kinotipp: Ich war noch niemals in New York

Musical-Verfilmung mit Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Michael Ostrowski

Kinotipps
Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kinotipp: Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Kindgerechte Erzählung des Mauerfalls ab 6 Jahren

Kinotipps
M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Kinotipp: M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Doku über den niederländischen Grafiker, welcher auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker inspiriert

Kinotipps
Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Kinotipp: Lino - Ein voll verkatertes Abenteuer

Brasilianische Animationskomödie rund um einen Kinderunterhalter, der sich plötzlich in eine Katze verwandelt

Kinotipps
Bruder Schwester Herz

Kinotipp: Bruder Schwester Herz

Drama zwischen Angst, Idylle und der großen Liebe

Kinotipps
Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Kinotipp: Maleficent 2: Mächte der Finsternis

Fortsetzung der Disney-Fantasy mit Angelina Jolie und Michelle Pfeiffer