Onegin

/ , UK 1999

"Eugen Onegin", so heißt Alexander Puschkins Versroman, den die Britin Martha Fiennes in ausdrucksstarken, leuchtenden Bildern verfilmt hat. Doch weniger diese "Enzyklopädie russischen Lebens" auf die Leinwand zu bringen war ihr wichtig, als die zeitlose tragische Liebesgeschichte. ****

Russland im 19. Jahrhundert: Der junge adelige Lebemann Eugen Onegin - Ralph Fiennes, der Bruder der Regisseurin - ist gelangweilt vom Lebensstil in St. Petersburg. Egozentrisch und verwöhnt ödet ihn aber auch die Landgesellschaft an. Als ihm die Träumerin Tatjana in einem glühenden Brief ihre Liebe gesteht, weist er sie ab. "Ich kann das nicht", so seine Worte, "Liebe, Ehe, Langeweile, Ehebruch. Ich verspüre nicht den dringenden Wunsch, mich von mir selbst zu befreien." Wie um das zu beweisen, flirtet er heftig mit der Verlobten seines Freundes Lenskij, Tatjanas Schwester Olga. Der Eifersüchtige fordert ein Duell, in dem ihn Onegin tötet. Nach Jahren des selbstgewählten Exils kehrt Onegin zurück nach St. Petersburg. Tatjana ist zur wunderschönen, aber verheirateten Frau gereift - und prompt verliebt sich Onegin unsterblich in sie. Er beschließt, sie zurück zu erobern...

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...