On the Milky Road

Komödie, Serbien, Großbritannien, USA 2016

On the Milky Road

Mit ‚On The Milky Road‘ kehrt der Balkan-Fellini Emir Kusturica ins Kino zurück.

Emir Kusturica galt als Liebling der Kritiker (zwei Goldene Palmen in Cannes), zuletzt stand er wegen seiner politischen Haltung (Großserbien) in der Kritik.

Das ändert nichts daran, dass sein neuer Spielfilm wie einst bei seinem Durchbruch Schwarze Katze, weißer Kater (1998) wieder garniert ist mit fantasievollen Ideen und bizarrem Humor,

Es geht um Milchmann Kosta (Kusturica selbst), der sich im Bosnienkrieg in eine Italienerin (Bellucci, die für ihre Rolle serbisch lernte) verliebt. Doch beide sind jemand anderem versprochen. Sie brennen durch, werden jedoch von den Schergen eines Generals verfolgt, der sich von der Italienerin verraten fühlt...

Die Lust am Fabulieren ist Kusturica geblieben. Nicht alles geht auf wie früher, oft blitzt aber der Glanz alter Tage auf, etwa in einer Szene, in der sich drei Soldaten mit einem Schmetterling herumplagen. Ein echtes Manko hingegen ist Kusturica selbst, seine Schauspielkunst ist bescheiden. Nächstes Mal bitte einen anderen Hauptdarsteller.

Kinotipps
Sicario 2

Sicario 2

Benicio Del Toro und Josh Brolin im brutalen Drogenkrieg

Kinotipps
Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Time Trial - Die Letzten Rennen des David Millar

Intimer Einblick in das Leben eines Radrennfahrers am Ende seiner Karriere

Kinotipps
Love, Cecil

Love, Cecil

Doku über den ikonischen Fotografen Cecil Beaton

Kinotipps
Guitar Driver

Guitar Driver

Dokumentarfilm über den österreichischen Musiker und Extremgitarristen Karl Ritter

Kinotipps
303

303

Langsame Annäherung zweier junger Menschen als Roadmovie

Kinotipps
Clash

Clash

Ägypten 2013: zwischen actiongeladenem Drama und absurder Farce