Old Men In New Cars

Action/Komödie, DK 2002
Schwarzer Humor aus Dänemark

Schwarzer Humor aus Dänemark

Dass die Dänen auch mehr können als Dogma 95, beweist dieses schwarzhumorige Prequel zur dänischen Gangsterkomödie "In China essen sie Hunde" von Lasse Spang Olsen. Ein Gangste verspricht seinem Ziehvater, seinen unehelichen Sohn ans Krankenbett zu bringen. Damit fangen die Schwierigkeiten erst an.

Frisch aus dem Knast entlassen, erfährt Harald (Kim Bodnia), dass sein Ziehvater Munken im Krankenhaus im Sterben liegt. Doch bevor Munken den Löffel abgibt, möchte er noch seinen unehelichen Sohn Ludvig kennen lernen. Natürlich verspricht Harald dem alten Mann, nach Ludvig zu suchen. Zu finden ist Ludvig auch leicht - schließlich hat er fünf Frauen umgebracht und sitzt in einem schwedischen Hochsicherheitsgefängnis.

Nach einem gelungenen Ausbruchsversuch - und der sechsten Frauenleiche - liegen sich Munken und Ludvig endlich in den Armen. Die Freude währt nur kurz, denn Munkens Gesundheitszustand verschlechtert sich. Nur eine teure Lebertransplantation kann ihn noch retten. Also planen Harald und Munken einen Banküberfall, bei dem jedoch nur ein Bruchteil der benötigten Summe aufgetrieben werden kann. Auf der Flucht vor der Polizei bahnt sich zwischen Ludvig und der todessehnsüchtigen Geisel Mille eine Romanze an.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...