O'Horten

Komödie/Drama, N/D/F 2007
Baard Owe verkörpert den schrulligen Pensionisten

Baard Owe verkörpert den schrulligen Pensionisten

Durch einen verpassten Zug beginnt für den pensionsreifen O’Horten ein unglaubliches Abenteuer. Regisseur Ben Hammer ("Kitchen Stories") verzaubert sein Publikum mit einer liebevoll verschmitzten und lakonischen Geschichte über das Schicksal,das seinen Lauf nimmt, wenn der Fahrplan plötzlich nicht mehr stimmt.

Ein Zug fährt durchs winterliche Norwegen. In der Führerkabine sitzt Odd Horten (Baard Owe)  auf seiner vorletzten Fahrt von Oslo nach Bergen. Am kommenden Tag will er zum letzten Mal seinen Dienst antreten. Doch kommt alles anders, denn Horten verschläft nach fast vierzig Jahren das erste Mal und verpasst seinen letzten Zug. Das Malheur ist der Anfang einer Odyssee. Doch mit großer Gelassenheit und ohne jegliche Gefühlsregung lässt Horten die Anfeindungen des Schicksals über sich ergehen, um letztendlich doch an sein Ziel zu gelangen.

Ben Hammer ist in seiner Funktion als Drehbuchautor und Regisseur ein feinsinniger Film, mit einer Mischung aus Humor und Melancholie gelungen. In Baard Owe hat Hammer die perfekte Besetzung für den schrulligen und wortkargen Pensionisten gefunden.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern