Öffne meine Augen - Te Doy Mis Ojos

Drama/Family, E 2003
Pilar flieht vor ihrem Mann

Pilar flieht vor ihrem Mann

Schockierend, atemberaubend, fesselnd. Kaum ein Film hat Zuschauer und Fachleute 2003 auf dem 51. Filmfestival von San Sebastian so mitgenommen wie "Öffne meine Augen" von Regisseur Iciar Bollain. Nun kommt das Drama über Gewalt in der Ehe auch in die österreichischen Kinos.

Der Film greift eines der größten Gesellschaftsprobleme Spaniens auf, die Gewalt in der Ehe. Fast 70 Frauen werden in Spanien jedes Jahr von ihren Ehemännern erschlagen, erstochen oder erwürgt. In 116 packenden Minuten bringt Bollain die Ängste, Probleme und den psychologischen Terror auf die Leinwand, ohne den Gewaltakt selbst jemals zu zeigen.

Pilar, eine junge Mutter, flieht mit ihrem Sohn mitten in der Nacht aus ihrem Haus. Mehrmals hat ihr Mann Antonio sie krankenhausreif geschlagen. Sie versucht ein neues Leben aufzubauen, aber Antonio verfolgt sie. Er will sich bessern, geht in psychologische Behandlung. Pilar kehrt zu ihm zurück. Doch Antonios Selbstkontrolle hält nicht lange.

Der Zuschauer leidet mit Pilar mit. Die Befürchtung, gleich könnte der erste Schlag ins Gesicht oder der erste Tritt in den Bauch kommen, hält das Publikum bis zur letzten Minute in völliger Spannung.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Der letzte Bulle

Der letzte Bulle [KINOTIPP]

Cop Henning Baum wacht nach 25 Jahren aus dem Koma auf – und es hat sich so einiges geändert!