Obsessed

Krimi/Drama, USA 2009
Das Biest und die Schöne

Das Biest und die Schöne

Derek hat alles, was es zum Glück braucht: Einen hoch dotierten Job, eine hübsche Frau, ein schmuckes Häuschen und einen süßen Sohn. Als jedoch eine durchgeknallte Bürohilfe in Dereks Leben tritt, wird das Bilderbuch-Idyll kräftig durcheinandergebracht. US- Popstar Beyoncé Knowles ("Dreamgirls") gibt in dieser Variante des Klassikers "Eine verhängnisvolle Affäre" die attraktive Ehefrau und Mutter.

Schon als Derek (Idris Elba, bekannt aus der Serie "The Wire") und Lisa (Ali Larter, "Heroes") erstmals im Büro-Fahrstuhl aufeinandertreffen, ist klar: Die aparte Aushilfe mit der blonden Mähne hat es auf den gut gebauten Vermögensverwalter abgesehen. Von nun an hat dieser seine liebe Müh' mit der Femme fatale, die ihn mit wachsender Energie und Leidenschaft verfolgt: Ob in der Tiefgarage, bei der Weihnachtsfeier oder per E-Mail. Derek hat keine ruhige Minute mehr. Wie weit Lisa allerdings in ihrer Besessenheit bereit ist zu gehen, davon macht sich der treusorgende Familienvater zunächst keine Vorstellung.

Unterhaltend ist "Obsessed", der auch einige Horror-Elemente einflicht, durchaus. Vor allem fasziniert die Standhaftigkeit, mit der sich Derek, ganz der perfekte Ehemann, der Avancen Lisas erwehrt. Die Motive der durchtriebenen Stalkerin bleiben im Dunkeln, was ihr Tun umso rätselhafter erscheinen lässt. Beyoncé, die an diesem Thriller der eher zurückhaltenden Art auch als Executive Producer beteiligt war, macht ihre Sache ordentlich. Die stolze und rachsüchtige Ehefrau verkörpert sie mit Verve.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“