Oblivion

Action/Abenteuer, USA 2013
Jack kommt einer Verschwörung auf die Spur

Jack kommt einer Verschwörung auf die Spur

Ein jahrelanger Krieg mit Außerirdischen um Ressourcen hat die Erde verwüstet. Der Planet wurde evakuiert, die Menschen leben über den Wolken. Nur wenige - darunter Tom Cruise als Flugdrohnen-Monteur Jack Harper - kümmern sich im Sci-Fi-Film "Oblivion" darum, auf ihrem alten Planeten aufzuräumen und die letzten brauchbaren Ressourcen abzubauen. Doch Harper plagen schreckliche Albträume.

Träume, so realistisch wie Erinnerungen: Jede Nacht schreckt Jack Harper hoch, mit den Bildern einer offenbar geliebten Person im Kopf. Aber wer ist die Frau, mit der er sich auf der Aussichtsplattform des Empire State Buildings ein großes Versprechen gegeben hat? Die aus einer Zeit stammt, als die höchsten Gebäude New Yorks noch nicht von einer dicken Sand- und Gesteinsschicht überzogen sind. Bildet er sie sich nur ein - oder hat er etwas vergessen? Gegen dieses Vergessen, auf Englisch "Oblivion", kämpft Jack Harper nun.

Cruise ist in die Rolle von Harper geschlüpft, der gegen Ende des 21. Jahrhunderts als einer der wenigen Menschen noch auf der verwüsteten Erde stationiert ist, um die Überwachungsdrohnen in Schuss zu halten und die außerirdische Gefahr zu bannen. Schließlich hat ein Krieg gegen die Aliens dafür gesorgt, dass die Menschheit nun in Raumstationen hoch über den Wolken leben muss, die Erde ist so gut wie unbewohnbar. Gemeinsam mit Victoria (Andrea Riseborough) bildet Jack hier, wie es immer wieder heißt, ein "effektives Team".

Als jedoch eines Tages, kurz vor Ende ihrer Mission, ein Raumschiff abstürzt und sich darin ausgerechnet die Frau aus seinen Träumen (Olga Kurylenko) befindet, wird Jack misstrauisch - und beginnt sich den Befehlen von der Raumstation zu widersetzen, um sie zu beschützen. Vom hoch spezialisierten Jäger wird er plötzlich zum Gejagten, vom kümmernden Lebensgefährten zum romantischen Helden, und als er seine Umwelt und die Beweggründe der Machthaber immer mehr zu hinterfragen beginnt, tun sich tiefe Abgründe auf.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...