Oben

Action/Abenteuer, USA 2009
Ungebetener Besuch auf der Veranda der Lüfte

Ungebetener Besuch auf der Veranda der Lüfte

Der 78-jährige Witwers Carl Fredricksen entkommt seiner Einlieferung ins Altersheim haarscharf, indem er in seinem Haus mit der Hilfe einer Unzahl an Luftballons Richtung südamerikanischen Regenwald abhebt. Doch der 9-jährige Pfadfinder Russell hat sich als blinder Passagier eingeschlichen - und ab jetzt müssen die beiden gemeinsam das erste 3D-Animationsabenteuer aus dem Hause Pixar bestehen.

Dieses knallbunte Kinovergnügen, das zur Eröffnung der 62. Internationalen Filmfestspiele in Cannes präsentiert wurde, markiere Pixars Start ins 3D-Zeitalter, erklärt John Lasseter, der als Kreativ-Chef von Walt Disney und den Pixar Animation Studios für Animations-Hits wie "Toy Story", "Findet Nemo" oder "Wall E" verantwortlich zeichnete. Die Idee zu der Story entwickelte der Autor und Regisseur Pete Docter gemeinsam mit seinem Co-Autor Bob Peterson ("Findet Nemo").

Die beiden ungleichen Ballonreisenden haben natürlich zu Beginn Kontaktschwierigkeiten. Bereits bei der Landung in Südamerika raubt der tollpatschige Knirps dem grantigen Greis den letzten Nerv. Der kleine Abenteurer freundet sich mit einem riesigen, bunt schillernden Vogel sowie einem sprechenden Hund an, der ihm auf Schritt und Tritt folgt. Ihr neuer gefiederter Freund bringt ihnen jede Menge Ärger ein, da ein verschrobener Forscher es als seine Lebensaufgabe betrachtet, diesen Exoten zu fangen.

Mit viel Charme und Witz schickt Docter seine liebenswerten, skurrilen Charaktere auf einen turbulenten Trip, der durch originelle Einfälle, pointierte Dialoge und faszinierend fremde Welten besticht. Durch diese gewagte Reise wird dem alten Mann bewusst, dass nicht der seit Kindertagen ersehnte Ausflug nach Südamerika, sondern die Beziehung mit seiner Frau für ihn das größte Abenteuer seines Lebens gewesen ist.

In einer eigenen Österreich-Synchronisierung spricht Otto Schenk die Hauptfigur Carl Fredricksen, Karlheinz Böhm den verrückten Wissenschafter Charles Muntz.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage