Britpop-Doku ‚Oasis: Supersonic‘

Dokumentation/Musikfilm, UK 2016

Aufstieg und Fall einer Supergroup

Mit Songs wie ‚Wonderwall‘, ‚Don't Look Back in Anger‘ und ‚Live Forever‘ gilt Oasis als erfolgreichster Vertreter des Britpop der 90er-Jahre und ist nicht zuletzt für die Eskapaden der Brüder Noel und Liam Gallagher bekannt. Am 27. Oktober läuft die erste autorisierte, von den mittlerweile zerstrittenen Brüdern erzählte und mitproduzierte Doku in ausgewählten Kinos.

Regie bei dem Film führte Mat Whitecross; Produzent ist Asif Kapadia, Regisseur der Oscar-gekrönten Amy-Winehouse-Doku ‚Amy‘.

Vorerst wird der Film exklusiv am 27. Oktober in Wien im Filmcasino und im Cineplexx Wienerberg, im City Kino in Linz und im Rechbauerkino in Graz sowie am 25. November im Cinema Paradiso Baden gezeigt. Bei Erfolg könnte es zusätzliche Vorführungen, auch in weiteren Kinos geben, heißt es vonseiten des Polyfilm Verleihs.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...