Nur eine Frau

Drama, Deutschland 2019

Nur eine Frau

Der Film zeichnet das Schicksal der Deutschtürkin Aynur Hatun Sürücü nach, deren Kampf um ein freies, selbstbestimmtes Leben 2005 in einem sogenannten Ehrenmord endete.

Aynur musste sterben, weil sie eine Frau war, die ihren eigenen Weg ging. Sie wurde in Berlin auf offener Straße von ihrem Bruder erschossen. Wie konnte es so weit kommen? Sie entfloh ihrem gewalttätigen Mann und suchte mit ihrem kleinen Sohn eine Wohnung, um ein neues Leben zu beginnen. Sie suchte sich einen Job und machte Bekanntschaften. Für ihre Familie war sie eine Schande. Dabei wollte sie nur eins: in Freiheit und selbstbestimmt leben.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging