New York Memories

Dokumentation, D 2010
Eine Spurensuche

Eine Spurensuche

"New York Memories" ist eine Nachfolgedoku aus der Feder von Rosa von Praunheim, bekannter Wegbereiter der schwulen und Lesbenbewegung in Deutschland. Vor 20 Jahren präsentierte der Filmemacher damals Claudia, Anna und Uli, die Anfang der 80er Jahre nach New York kamen und versuchten in der Stadt Fuß zu fassen. 20 Jahre später besuchte Praunheim seine Protagonistinnen erneut.

Rosa von Praunheim bezeichnet seinen Film selbst als "eine äußerst persönliche Spurensuche" in New York. Mit seinen Protagonisten begibt er sich auf die Suche nach Spuren der wilden 1970er Jahren mit Sexparties, wilden Demos und exzentrischen Warhol-Superstars. Nun nachdem der ehemalige Bürgermeister Rudolph Giuliani die Überreste des alten New York beseitig hat, stattet Rosa von Praunheim der Stadt wieder einen Besuch ab. Doch die Stadt, die ihm einst geholfen hat, seine homosexuelle Identität auszuleben, ist nicht wieder zu erkennen. Wo einst diverse Nachtclubs und Hochburgen des Andersseins blühten, ist längst Normalität eingekehrt. Also versucht von Praunheim, die verlorenen Identität der Stadt zu finden. Dazu besucht er alte Freunde, die New York im Wandel der Zeit erlebt haben und erlaubt einen sentimentalen Rückblick auf die Stadt, die niemals schläft.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...

Kinotipps
Happy Deathday 2U

Happy Deathday 2U

Die hässlichen Babymasken kehren zurück – und Teenagerin Tree (Jessica Rothe) muss abermals ihren Tod in der Zeitschleife erleben