Neue Zeiten - La vie moderne

Dokumentation, F 2008
Wie die Zeiten sich ändern...

Wie die Zeiten sich ändern...

Mit "La vie moderne" stellt Raymond Depardon den dritten Teil seiner Dokumentarfilm-Reihe "Profils paysans" vor - einer Serie über Bauern und Schäfer, die die letzten Zeugen eines vom Aussterben bedrohten Berufsstandes sind.

2001 drehte Regisseur Raymond Depardon mit "L'approche" die titelgebende "Annäherung" an den Bauernstand, 2005 folgte mit "Le Quotidien" der "Alltag". Mit seiner Doku "Neue Zeiten - La vie moderne" beschließt der Dokumentarfilmer nun seine Trilogie. Dabei kann "La vie moderne" durchaus als eigenständiger Film bestehen, sodaß man seine Vorgänger nicht unbedingt gesehen haben muss.

Depardon lässt sich Zeit: Mit großer Gemächlichkeit gibt er seinen Protagonisten - alt gewordenen Bauern und Schäfern - viel Raum, ihre Arbeit mit Würde und Liebe zu verrichten. Diese Menschen klammern sich an Aufgaben, die nach ihnen niemand übernehmen wird. Wenn der Sohn auf die Frage, was er denn mal werden wolle, selbstbewusst "Bauer" antwortet - und seine Mutter dann leise hinzufügt: "Das wird es dann nicht mehr geben" - dann erlebt der Zuschauer das langsame Sterben eines Berufsstandes.

In TV und Kino finden: Raymond Depardon

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!