Neue Zeiten - La vie moderne

Dokumentation, F 2008
Wie die Zeiten sich ändern...

Wie die Zeiten sich ändern...

Mit "La vie moderne" stellt Raymond Depardon den dritten Teil seiner Dokumentarfilm-Reihe "Profils paysans" vor - einer Serie über Bauern und Schäfer, die die letzten Zeugen eines vom Aussterben bedrohten Berufsstandes sind.

2001 drehte Regisseur Raymond Depardon mit "L'approche" die titelgebende "Annäherung" an den Bauernstand, 2005 folgte mit "Le Quotidien" der "Alltag". Mit seiner Doku "Neue Zeiten - La vie moderne" beschließt der Dokumentarfilmer nun seine Trilogie. Dabei kann "La vie moderne" durchaus als eigenständiger Film bestehen, sodaß man seine Vorgänger nicht unbedingt gesehen haben muss.

Depardon lässt sich Zeit: Mit großer Gemächlichkeit gibt er seinen Protagonisten - alt gewordenen Bauern und Schäfern - viel Raum, ihre Arbeit mit Würde und Liebe zu verrichten. Diese Menschen klammern sich an Aufgaben, die nach ihnen niemand übernehmen wird. Wenn der Sohn auf die Frage, was er denn mal werden wolle, selbstbewusst "Bauer" antwortet - und seine Mutter dann leise hinzufügt: "Das wird es dann nicht mehr geben" - dann erlebt der Zuschauer das langsame Sterben eines Berufsstandes.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder