Nenette

Dokumentation, F 2010
Nenette im Visier

Nenette im Visier

Nenette ist ein Orang-Utan Weibchen, das in Borneo gefangen wurde und im Jardin des Plantes in Paris lebt. Genau dorthin hat sich Regisseur Nicolas Philibert in seiner Doku "Nenette" begeben.

Nenette ist 40 Jahre alt und hat 37 davon in Gefangenschaft im Affenhaus des Pariser "Jardin des Plantes" zugebracht. Täglich kommt eine Vielzahl an Besuchern und sieht Nenette zu, wie sie so gut wie nichts tut. Meist schaut sie die Leute an, die sie anschauen, und aus dieser seltsam verrückten Konstellation hat Nicolas Philibert einen höchst vergnüglichen und höchst intelligenten Film gemacht. Man sieht Nenette, aber ihre Besucher existieren nur im Ton oder in der Imagination. Das Bild des Affen und der Ton des Menschen, eine Art Meditation und Liebeserklärung zugleich.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“