Nemci ven! - Deutsche raus!

Dokumentation, A 2015
Verdrängte Geschichte - der "Brünner Todesmarsch"

Verdrängte Geschichte - der "Brünner Todesmarsch"

Nach seinem erfolgreichen Film "Heil Hitler - Die Russen kommen" zeigt Regisseur Simon Wieland in seinem neuen Film "Nemci ven! - Deutsche raus" die offenen Wunden, die der Brünner Todesmarsch im Frühjahr 1945 bis heute hinterlassen hat.

Die Deportation von drei Millionen Deutschsprachigen aus der Tschechoslowakei, der sogenannte "Brünner Todesmarsch", bei dem mehr als 5.000 Menschen durch Entkräftung, Ermordung und Krankheiten zu Tode kamen, ist bis heute ein umstrittenes Kapitel der Zeitgeschichte. Beide Seiten sehen sich als Opfer: Die Tschechen als Opfer der Nazis, die Sudetendeutschen und Südmährer als Opfer der Tschechen.

Simon Wieland widmet sich in seiner Doku den Fragen, wer diese Menschen waren, warum es zu Vertreibungen kam - und wie Versöhnung passiert.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...