Murer - Anatomie eines Prozesses

Historiendrama, Österreich, Luxemburg 2017

Murer - Anatomie eines Prozesses

Einer der größten österreichischen Justizskandale

„Nicht schuldig in allen Anklagepunkten“, bekennt sich Franz Murer (Karl Fischer), als ihm 1963 in Graz der Prozess gemacht wird. Als Adjutant des Gebietskommissariats der Nazis in Wilna soll er, so die Anklage, von 1941 bis 1943 für die 15-fache Tötung von Juden verantwortlich gewesen sein. Die Beweislast gegen den „Schlächter von Wilna“ ist erdrückend, und er scheint viel mehr Opfer auf dem Gewissen zu haben …

Geht an die Nieren

Der Diagonale-Eröffnungsfilm zeichnet anhand der originalen Gerichtsprotokolle einen der größten österreichischen Justizskandale nach. Ein fast dokumentarisches, enorm dichtes Gerichtsdrama mit Dutzenden, teils prominent besetzten Sprechrollen (Karl Markovics als Simon Wiesenthal), das im Gedenkjahr besonders an die Nieren geht.

Kinotipps
Die Blüte des Einklangs

Die Blüte des Einklangs [KINOTIPP]

Juliette Binoche reist von Frankreich nach Japan, um ein seltenes Gewächs zu finden, das die Seele heilen kann

Kinotipps
Blown Away - Music, Miles and Magic

Blown Away – Music, Miles and Magic [KINOTIPP]

Ein Doku-Roadmovie zweier Freunde, die eine vierjährige Reise mit Boot und Bus rund um die Welt gewagt haben

Kinotipps
Abikalypse

Abikalypse [KINOTIPP]

Vier Außenseiter wollen’s zum Ende der Schulzeit allen zeigen und eine Maga-Party schmeißen

Kinotipps
Cleo

Cleo [KINOTIPP]

Regisseur Erik Schmitt liefert die deutsche Antwort auf Die fabelhafte Welt der Amélie

Kinotipps
Die drei !!!

Die drei !!! [KINOTIPP]

Die weibiche Antwort auf Die drei ??? beweist, dass nicht nur junge Buben Detektivspielen können

Kinotipps
Tel Aviv on Fire

Tel Aviv on Fire [KINOTIPP]

Eine schnulzige Seifenoper eint Israelis und Palästinenser – bis sie abgesetzt werden soll …