"m.ost Festival" mit Filmen aus Osteuropa

Die in Haag beheimatete Initiative Kulturvogel stellt ihr diesjähriges Open Air unter das Motto eines Kulturaustausches mit den neuen EU-Ländern: Das "m.ost Festival" steigt vom 6. bis 8. August beim Böllerbauer in Salaberg und bringt auch Filme aus dem osteuropäischen Raum.

Drei Tage lang wird im inneren Veranstaltungsraum ein sich zyklisch wiederholendes Filmprogramm geboten. Zu sehen sind Filme von Janusz Kondratiuk (Polen), Kruno und Tanja Jost, Anna Daucikove (Slowenien) und jungen Nachwuchsfilmern.

Das Gelände des Vierkanthofes Böllerbauer ist bereits seit den 1970er Jahren Treffpunkt von Musikern und Kreativen. Das dreitägige Spektakel mit Musik, Film, Feuershow und Performances bietet unter anderem Auftritte von Timna Brauer, dem Elias Meiri Ensemble und der Wiener Tschuschenkapelle.

INFO: "m.ost Festival", Böllerbauer, Salaberg 36, Stadt Haag, 6.-8. August, Initiative Kulturvogel: ++43/7434/425220,

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max