"m.ost Festival" mit Filmen aus Osteuropa

Die in Haag beheimatete Initiative Kulturvogel stellt ihr diesjähriges Open Air unter das Motto eines Kulturaustausches mit den neuen EU-Ländern: Das "m.ost Festival" steigt vom 6. bis 8. August beim Böllerbauer in Salaberg und bringt auch Filme aus dem osteuropäischen Raum.

Drei Tage lang wird im inneren Veranstaltungsraum ein sich zyklisch wiederholendes Filmprogramm geboten. Zu sehen sind Filme von Janusz Kondratiuk (Polen), Kruno und Tanja Jost, Anna Daucikove (Slowenien) und jungen Nachwuchsfilmern.

Das Gelände des Vierkanthofes Böllerbauer ist bereits seit den 1970er Jahren Treffpunkt von Musikern und Kreativen. Das dreitägige Spektakel mit Musik, Film, Feuershow und Performances bietet unter anderem Auftritte von Timna Brauer, dem Elias Meiri Ensemble und der Wiener Tschuschenkapelle.

INFO: "m.ost Festival", Böllerbauer, Salaberg 36, Stadt Haag, 6.-8. August, Initiative Kulturvogel: ++43/7434/425220,

Kinotipps
Apocalypse now - Final Cut

Apocalypse Now – Final Cut [KINOTIPP]

Regielegende Francis Ford Coppola hat sein Antikriegsmeisterwerk aufwendig restauriert und neu geschnitten

Kinotipps
My Days of Mercy

My Days of Mercy [KINOTIPP]

Lucy (Ellen Page), Gegnerin der Todesstrafe, verliebt sich in die Befürworterin Mercy (Kate Mara)

Kinotipps
Der König der Löwen

Der König der Löwen [KINOTIPP]

Detailgetreue Realverfilmung des Disney-Zeichentrickmeisterwerks von 1994

Kinotipps
Nonna Mia!

Nonna Mia! – Liebe ohne Abzüge [KINOTIPP]

Um weiterhin die Pension ihrer Oma abzukassieren, verfrachtet Claudia die Leiche ihrer Großmutter in die Gefriertruhe

Kinotipps
Child's Play

Child’s Play [KINOTIPP]

Der nunmehr achte Teil der kultigen Chucky-Reihe erzählt die Geschichte noch einmal von vorne

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene