Mortal Engines: Krieg der Städte

Fantasy, USA, Neuseeland 2018

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der Verfilmung von Philip Reeves gleichnamigem Sci-Fi-Roman brettern riesige mobile Städte durch die Landschaft und streiten sich um die letzten verbliebenen Rohstoffe.

Die junge Hester Shaw (Hera Hilmar) muss sich in einer feindlichen Welt durchschlagen. London ist nach einer Naturkatastrophe zu einer riesigen Kolonie auf Rädern geworden, genau wie alle anderen Städte. Hester ist in diesem Moloch auf der Suche nach den Menschen, die einst ihre Mutter töteten. Sie verbündet sich mit einigen anderen, um eine andere Riesenstadt aufzuhalten. Diese verschlingt scheinbar unaufhaltsam alles, was sich ihr in den Weg stellt.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel