Montags in der Sonne

Drama/ , E/F/I 2002
Wurde in Madrid zum besten Film 2002 gekürt

Wurde in Madrid zum besten Film 2002 gekürt

Das schwarzhumorige Sozialdrama "Los lunes al sol" (Montags in der Sonne) ist bei der diesjährigen Verleihung der spanischen Goya-Filmpreise als großer Sieger hervorgegangen. Der Streifen über den Alltag von drei Arbeitslosen wurde in Madrid zum besten Film des Jahres 2002 gekürt.

Die Schiffsindustrie ist auch im spanischen Vigo, der Hafenstadt im Norden der Atlantikküste nicht mehr der industrielle Motor. Die Werften sind verwaist, Bulldozer bereiten den Baugrund an der attraktiven Meereslage. Santa hat hier früher gearbeitet, heute ist er arbeitslos. Auch Lino teilt dieses Schicksal, er verbringt seine Tage in den Personalbüros der Stadt. José, mit vierzig der Jüngste der Freunde, knabbert schwer daran, dass seine Frau Ana für das Familienauskommen sorgt.

Amador verbringt die endlosen freien Tage in der Kneipe seines Kollegen Rico, Ex-Kosmonaut Sergej hat es auch irgendwann nach Vigo verschlagen. Santo ist der Rebell der Gruppe, er hat eine große Klappe und ein Faible für das schönere Geschlecht. Er weigert sich standhaft, das Bußgeld für die bei den Protesten eingeworfene Straßenlampe zu bezahlen. Die Arbeitslosen ohne wirkliche Hoffnung auf Besserung diskutieren, wenn sie sich am Arbeitsamt anstellen, treffen sich in Ricos Bar auf ein Glas, über Wege aus der Misere dem täglichen Kampf gegen das eigene Schicksal.

Kinotipps
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Spieluhr?

Filmtipp: Wish Upon

Grusler der dezenten Art vom ‚Annabelle‘-Regisseur

Kinotipps
Mika und Ostwind verschlägt es nach Andalusien

Filmtipp: Ostwind - Aufbruch nach Ora

Teil drei der herzigen Familienfilm-Reihe um Hengst Ostwind

Kinotipps
Die Briten sind in Dunkirk von den Nazis eingekesselt

Filmtipp: Dunkirk

Christopher Nolan legt ein WK-II-Drama vor, das einem den Atem nimmt

Kinotipps
Baby hat den Rhythmus im Blut

Filmtipp: Baby Driver

Ansel Elgort glänzt als Fluchtwagenfahrer, der der Liebe wegen aussteigen will

Kinotipps
Großes Fest zum 90. Geburtstag von Powileit

Filmtipp: In Zeiten des abnehmenden Lichts

Parteifunktionär Wilhelm feiert im Herbst ’89 seinen 90er – und Familie, Freunde und Genossen müssen gratulieren

Kinotipps
TJ und Max gehen einer Spur nach

Filmtipp: Max - Agent auf vier Pfoten

Auf ‚Ein Hund namens Beethoven‘ folgt jetzt Schäferhund Max