Mörderisches Spiel

Krimi/ , F/USA 2000

Gerade erst mit "Im Netz der Spinne" in unsere Kinos gekommen, geht es bei Morgan Freeman jetzt Schlag auf Schlag: Sein neuester Streich heißt "Under Suspicion" und verspricht, ein spannender Krimi mit Leinwandgrößen wie Gene Hackman und der bezaubernden Monika Bellucci zu werden. ****

Hackman spielt den einflussreichen Anwalt Henry Hearst, der der Ermordung und Vergewaltigung eines kleinen Mädchens verdächtigt wird. Trotz der Macht des Anwalts legt Polizeihauptmann Victor Benezet ihm beim Verhör Daumenschrauben an, die sogar so weit gehen, dass die schöne Frau von Hearst zur Aussage gebeten wird.

Der dreifach Oscar-nominierte Morgan Freeman hat laut eigenen Aussagen ein Faible für die coolen Charaktere der Detektive in den 40er Jahren. "Clark Gable und Humphrey Bogart, das sind meine wirklichen Idole", so der Krimi-Fan, dessen Traum es ist, einmal Gott zu spielen. Bis dahin muss sich das Kinopublikum noch mit Thrillern zufriedengeben, die aber auch nicht zu verachten sind.

Kinotipps
Die "Power Rangers" beschützen die Welt vor dem Bösen

Kinotipp: Power Rangers

Edel-Neuauflage der alten Trash-Serie

Kinotipps
Die Arbeit der Wissenschafter hat sehr gefährliche Konsequenzen

Kinotipp: Life

Alien-Erstkontakt mit grausigen Folgen

Kinotipps
Küchenchef René Redzepi bei der Arbeit

Kinotipp: Noma

„Wilde Blaubeere und Ameisen“ und „Krosse Rentierflechte" – Mahlzeit!

Kinotipps
Kai bringt Stefan zurück auf einen längst verlassen geglaubten Weg

Kinotipp: Lommbock

Noch ein letzter gemeinsamer Joint...

Kinotipps
Catherine kämpft um ihre Tochter Sonia

Kinotipp: Der HImmel wird warten

Unbemerkt werden zwei Mädchen fanatische Islamistinnen

Kinotipps
Marx und Engels haben ein gemeinsames Ziel

Kinotipp: Der junge Karl Marx

Das filmische Manifest