Mittsommernachtstango

Dokumentation/Musikfilm, D/RA/FIN 2013
Dokumentation über Tango-Musiker in Finnland

Dokumentation über Tango-Musiker in Finnland

Der Tango kommt aus Argentinien - so das gängige Vorurteil. Leidenschaft, Gefühl und Sehnsucht, das kann nur südamerikanisch sein. Dabei findet sich eine der lebhaftesten Tangoszenen der Welt in Finnland. In "Mittsommernachtstango" begleitet Regisseurin Viviane Blumenschein die drei temperamentvollen, argentinischen Tangomusiker Chino Laborde, Diego Kvitko und Pablo Greco durch das Land.

Dort suchen die Musiker wahren Ursprünge des Tangos und entdecken in den lauen Nächten des Mittsommers den Charme der finnischen Tangointerpretation beim gemeinsamen Musikmachen. Während sie durch endlose Wälder streifen, begegnen sie fahrbaren Ein-Mann-Saunen und vollen Tango-Tanzböden und treffen auf die finnischen Größen des Tangos, darunter Reijo Taipale, Sanna Pietiäinen oder M. A. Numminen.

Viviane Blumenschein hat mit "Mittsommernachtstango" eine humorvolle Hommage an den Tango geschaffen, der die Kulturen rund um den Globus verbindet.

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Career Day mit Hindernissen

Career Day mit Hindernissen

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer