Mit ganzer Kraft

Drama, F/B 2013
Julien und sein Vater trainieren hart

Julien und sein Vater trainieren hart

Nils Taveniers bewegendes Drama "Mit ganzer Kraft" erzählt die bewegende Geschichte eines auf den Rollstuhl angewiesenen Teenagers, der mit seinem unnahbaren Vater um jeden Preis einen Ironman absolvieren will.

Julien ist von Geburt an behindert und sitzt im Rollstuhl. Der 17-Jährige aber möchte raus ins richtige Leben, träumt von Abenteuern. Also schlägt er seinem arbeitslosen Vater die gemeinsame Teilnahme an einem Triathlon vor - auch um das schwierige Verhältnis zu ihm zu verbessern. Der Vater aber, dem es schwer fällt, Nähe zu seinem Sohn zuzulassen, hält zunächst nicht viel von dem ungewöhnlichen Plan. Schließlich gehen sie es aber doch zusammen an, das Projekt Ironman.

"De toutes nos forces" - wie der Film auf Französisch heißt - ist der zweite Spielfilm des französischen Regisseurs Nils Tavernier. Ausgezeichnet ist die von wahren Begebenheiten inspirierte Produktion mit dem Prädikat "besonders wertvoll".

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage