Midsummer Madness

Komödie/Romanze, LV/GB/A/RUS 2007
Bodyguard Toni hat es nicht leicht

Bodyguard Toni hat es nicht leicht

Auf nach Lettland! Wem das Leben in unseren Gefilden zu langweilig ist, wer seine Liebe sucht und sowieso schon einmal richtig feiern wollte, der darf sich freuen. Zumindest auf der Leinwand wird er mit "Midsummer Madness" eine lettische Mitsommernacht erleben können.

Der in Lettland geborene Regisseur Alexander Hahn ("The Last Soviet Movie") hat eine ausgeflippte Europa-Komödie mit vielen bekannten Gesichtern - von Tobias Moretti über Birgit Minichmayr und Roland Düringer bis hin zu Detlev Buck - gedreht.

Die Charaktere sind vielfältig: Der junge Amerikaner Curt (Orlando Wells) auf der Suche nach seiner lettischen Halbschwester (Minichmayr). Die verwitwete französische Dichterin Livia (Maria de Medeiros), begleitet von ihrem Bodyguard (Dominique Pinon) und dem Bestattungsunternehmer Peteris (Moretti). Zwei englische Feuerwehrmänner (Victor McGuire, James William Watts) im Auftrag der Feuerwehr-Internationale bei lettischen Kollegen. Und dann noch eine hübsche Lettin, ihr japanischer Freund, ein zwielichtiger Russe, ein Deutscher (Buck) und ein Österreicher (Düringer). Was verbindet sie? Nach einer verrückten lettischen Nacht landen sie im Krankenhaus.

In der kürzesten Nacht des Jahres trinkt man viel in Lettland. Man springt über Feuer, grillt und trinkt noch mehr. Liebende und solche, die sich verlieben möchten, gehen in den Wald, um das magische Farnkraut zu suchen. Natürlich fällt jemand in die Flammen eines Lagerfeuers, natürlich hat das Taxi auf einer längeren Nachtfahrt durch die lettische Pampa eine Panne, natürlich werden Nacktbadende Opfer eines Streichs und müssen im Adamskostüm zurücklaufen. "Midsummer Madness" komprimiert fünf parallele Handlungsstränge auf knapp 90 Minuten, stets mit Humor und vielen schrägen Bildern.

Kinotipps
Vice - Der zweite Mann

Vice - Der zweite Mann

Im neuen Biopic von Adam McKay bekommen wir Christian Bale als Dick Cheney, Vizepräsident unter George W. Bush, zu sehen

Kinotipps
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Russel Crowe steckt seinen schwulen Sohn Lucas Hedges in ein Umerziehungscamp, das ihn „heilen“ soll

Kinotipps
Mein Bester & Ich

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind ...

Kinotipps
Yuli

Yuli

Unter der Fuchtel seines Vaters stieg der kubanische Tänzer Carlos Acosta zum Weltstar auf – ein genresprengendes Biopic ...

Kinotipps
Mabacher - #Ungebrochen

Mabacher - #ungebrochen

Porträt über den „kleinsten YouTuber der Welt“ aus Oberösterreich

Kinotipps
Die Frau des Nobelpreisträgers

Die Frau des Nobelpreisträgers

Als Schriftsteller Jonathan Pryce der Nobelpreis für Literatur verliehen werden soll, packt seine Frau Glenn Close allerlei ...