Michael Kohlhaas

Drama, F/D 2013
Mads Mikkelsen verkörpert den Pferdehändler

Mads Mikkelsen verkörpert den Pferdehändler

"Michael Kohlhaas" von Heinrich von Kleist gehört zu den Klassikern der deutschen Literatur. Arnaud des Pallières hat sich als erster Franzose an eine Neuverfilmung gewagt. In der Hauptrolle ist Dänemarks Filmstar Mads Mikkelsen ("James Bond 007: Casino Royale", "Die Jagd") zu sehen.

Michael Kohlhaas lebt im 16. Jahrhundert und handelt mit Pferden. Auf dem Weg zu einem Markt wird er aufgehalten. Entgegen aller Gepflogenheiten wird ein Passierschein von ihm verlangt. Als Pfand für seine Weiterreise hinterlässt er zwei stattliche Rappen. Als er seine Tiere wieder abholen möchte, findet er sie in einem fürchterlichen Zustand vor. Kohlhaas verlangt Wiedergutmachung. Als seine Klage bei Gericht abgelehnt wird, begibt er sich mit einigen Getreuen auf einen Feldzug gegen die ungerechte Obrigkeit.

Wo liegt die Grenze zwischen Widerstand, bewaffnetem Kampf und Terrorismus? Das Thema des Films ist hochaktuell und die Leistung der Schauspieler überzeugt. Des Pallières hat die Handlung in die Cevennen verlegt, um die Stimmung und den Geist des damals aufkommenden Protestantismus wiederzufinden.

Filmemacher des Pallières hat die Kleist-Novelle erstmals als 25-Jähriger gelesen. "Ich dachte sofort an eine Verfilmung, aber ich war zu jung. Ich fühlte mich noch nicht in der Lage dazu", sagte der 52-Jährige. In der Zwischenzeit hat der Regisseur und Drehbuchautor zwölf Filme realisiert. Für Frankreichs Presse gehört das etwas mehr als zweistündige Drama zu den besten Werken des Franzosen.

In TV und Kino finden: Mads Mikkelsen, David Bennent, Paul Bartel, Arnaud des Pallieres

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!