Meine glückliche Familie

Drama, D/GE/F 2017

Manana löst sich von ihrer Familie

An ihrem 52. Geburtstag trifft die Literaturlehrerin Manana (Ia Shugliashvili) im Film "Meine glückliche Familie" eine folgenschwere Entscheidung: Sie wird ausziehen. Ausziehen aus der kleinen Familienwohnung, in der sie mit drei Generationen lebt und stets für alle verfügbar ist - während nach ihren Bedürfnissen niemand fragt.

Von ihrem Entschluss geschockt sind sowohl Mananas Mann Soso (Merab Ninidze), ihre Mutter Lamara (Berta Khapava) und ihre Tochter Nino (Tsisia Kumsishvili). Und doch lässt sich die resolute Manana nicht beirren und zieht ohne Erklärung von dannen. In ihrer neuen Wohnung kann Manana dann erstmals so richtig durchatmen. Und ist erstmals in ihrem Leben wirklich allein.

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher