Meine glückliche Familie

Drama, D/GE/F 2017

Manana löst sich von ihrer Familie

An ihrem 52. Geburtstag trifft die Literaturlehrerin Manana (Ia Shugliashvili) im Film "Meine glückliche Familie" eine folgenschwere Entscheidung: Sie wird ausziehen. Ausziehen aus der kleinen Familienwohnung, in der sie mit drei Generationen lebt und stets für alle verfügbar ist - während nach ihren Bedürfnissen niemand fragt.

Von ihrem Entschluss geschockt sind sowohl Mananas Mann Soso (Merab Ninidze), ihre Mutter Lamara (Berta Khapava) und ihre Tochter Nino (Tsisia Kumsishvili). Und doch lässt sich die resolute Manana nicht beirren und zieht ohne Erklärung von dannen. In ihrer neuen Wohnung kann Manana dann erstmals so richtig durchatmen. Und ist erstmals in ihrem Leben wirklich allein.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...