Meine glückliche Familie

Drama, D/GE/F 2017

Manana löst sich von ihrer Familie

An ihrem 52. Geburtstag trifft die Literaturlehrerin Manana (Ia Shugliashvili) im Film "Meine glückliche Familie" eine folgenschwere Entscheidung: Sie wird ausziehen. Ausziehen aus der kleinen Familienwohnung, in der sie mit drei Generationen lebt und stets für alle verfügbar ist - während nach ihren Bedürfnissen niemand fragt.

Von ihrem Entschluss geschockt sind sowohl Mananas Mann Soso (Merab Ninidze), ihre Mutter Lamara (Berta Khapava) und ihre Tochter Nino (Tsisia Kumsishvili). Und doch lässt sich die resolute Manana nicht beirren und zieht ohne Erklärung von dannen. In ihrer neuen Wohnung kann Manana dann erstmals so richtig durchatmen. Und ist erstmals in ihrem Leben wirklich allein.

Kinotipps
Blown Away - Music, Miles and Magic

Blown Away – Music, Miles and Magic [KINOTIPP]

Ein Doku-Roadmovie zweier Freunde, die eine vierjährige Reise mit Boot und Bus rund um die Welt gewagt haben

Kinotipps
Abikalypse

Abikalypse [KINOTIPP]

Vier Außenseiter wollen’s zum Ende der Schulzeit allen zeigen und eine Maga-Party schmeißen

Kinotipps
Cleo

Cleo [KINOTIPP]

Regisseur Erik Schmitt liefert die deutsche Antwort auf Die fabelhafte Welt der Amélie

Kinotipps
Die drei !!!

Die drei !!! [KINOTIPP]

Die weibiche Antwort auf Die drei ??? beweist, dass nicht nur junge Buben Detektivspielen können

Kinotipps
Tel Aviv on Fire

Tel Aviv on Fire [KINOTIPP]

Eine schnulzige Seifenoper eint Israelis und Palästinenser – bis sie abgesetzt werden soll …

Kinotipps
Der Unverhoffte Charme des Geldes

Der Unverhoffte Charme des Geldes [KINOTIPP]

Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner zufällig an gestohlenes Geld kommt?