Mein Stottern

Dokumentarfilm, Österreich 2017
Mein Stottern

Mein Stottern

Birgit will das Kapitel "Stottern" in ihrem Leben endlich schließen. Doch dazu muss sie noch einmal ihren ganzen Mut zusammen nehmen: um herauszufinden, was ihr eigenes Stottern mit dem von anderen verbindet und warum das Thema noch immer Menschen trennt. Von einander und nicht zuletzt auch von sich selbst.

Birgit hat ein Problem, sie stottert. Und sie will endlich einen Weg finden, mit ihrem Stottern klarzukommen. Die Sprachschwierigkeiten sind für sie schon immer ein peinliches Ärgernis gewesen. Und so nimmt sie Kontakt zu anderen Stotternden auf. Teil der Therapie ist es, die eigene Vergangenheit zu durchleuchten und nach den Ursachen zu suchen. Die Dokumentation begleitet Birgit auf ihrem Weg. Wird sie ihre Sprachstörung überwinden können?

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...