Mein Stottern

Dokumentarfilm, Österreich 2017
Mein Stottern

Mein Stottern

Birgit will das Kapitel "Stottern" in ihrem Leben endlich schließen. Doch dazu muss sie noch einmal ihren ganzen Mut zusammen nehmen: um herauszufinden, was ihr eigenes Stottern mit dem von anderen verbindet und warum das Thema noch immer Menschen trennt. Von einander und nicht zuletzt auch von sich selbst.

Birgit hat ein Problem, sie stottert. Und sie will endlich einen Weg finden, mit ihrem Stottern klarzukommen. Die Sprachschwierigkeiten sind für sie schon immer ein peinliches Ärgernis gewesen. Und so nimmt sie Kontakt zu anderen Stotternden auf. Teil der Therapie ist es, die eigene Vergangenheit zu durchleuchten und nach den Ursachen zu suchen. Die Dokumentation begleitet Birgit auf ihrem Weg. Wird sie ihre Sprachstörung überwinden können?

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...