Mein Leben - Ein Tanz

Dokumentation, IS/E/USA 2016

Flamenco-Tänzerin La Chana feiert ihr Comeback

Salvador Dali liebte die Flamenco-Tänzerin La Chana ebenso wie Peter Sellers, der sie nach Hollywood holen wollte. Und doch blieb La Chana bis heute schlicht die Göttin des Flamenco. Die junge kroatische Regisseurin Lucija Stojevic widmet der Grande Dame ihrer Zunft nun mit "Mein Leben - Ein Tanz" eine Doku als künstlerische Verbeugung.

Doku über die Katalanin Antonia Santiago Amador, die in den 60ern und 70ern eine gefeierte Flamenco-Tänzerin war, bis sie eines Tages von der Bühne verschwand. Jetzt schickt sie sich an, ihr Comeback zu geben. Dabei tanzt sie im Sitzen. Speziell, aber sehenswert.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste