Mein Bester & Ich

Tragikomödie, USA 2018

Mein Bester & Ich

Im Hollywood-Remake des französischen Überraschungshits Ziemlich beste Freunde (2011, mit François Cluzet und Omar Sy) sind Bryan Cranston und Kevin Hart als ungleiches Gespann in einer vergnüglichen Buddy-Komödie zu sehen.

Dell (Kevin Hart) hat überhaupt keine Lust zu arbeiten. Aber statt Arbeitslosengeld bekommt er einen Job: Er soll Phillip (Bryan Cranston) pflegen, der gelähmt im Rollstuhl sitzt. Dell denkt, das sei ein Scherz – bis er seinen ersten Lohn in der Hand hält. Denn Phillip ist reich. Dell, ein Farbiger von der Straße, wirbelt das Leben des kultivierten weißen Herrn durcheinander. Gemeinsam leben sie auf der Überholspur – kann das auf Dauer gutgehen?

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder