M.C. Escher – Reise in die Unendlichkeit

Dokumentarfilm, Niederlande 2018

M.C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Doku über den niederländischen Grafiker, der auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker inspiriert.

M. C. Escher wurde durch seine surrealen Darstellungen berühmt. Am bekanntesten ist wohl das Werk, welches die Penrose-Treppe zeigt, die bei Escher den Anschein vermittelt, in die Unendlichkeit zu führen. Er selbst sah sich nicht als Künstler, sondern als Mathematiker. Aus Briefen, Tagebucheinträgen und Notizen entsteht das Porträt eines der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel