Marie Antoinette

Drama/ , J/F/USA 2006
Kirsten Dunst in einer fremdartigen Welt

Kirsten Dunst in einer fremdartigen Welt

Drei Jahre nach ihrem Oscar-Erfolg "Lost in Translation" verfilmte Sofia Coppola das Leben der österreichischen Prinzessin Marie Antoinette, die 19-jährig zur französischen Königin wurde. Farbenprächtig und opulent inszeniert, vermittelt der Film Coppolas moderne Sicht der Geschichte.

Marie Antoinette (Kirsten Dunst) heiratet den französischen Thronfolger Ludwig XVI. (Jason Schwartzman) und trifft in dessen Heimat auf eine völlig neue Welt mit fremden Sitten. Intrigen, Hofprotokoll und der Druck, einen Sohn gebären zu müssen, machen Marie zu schaffen, und sie stürzt sich in ein neues Hobby: die Mode. Mit ihrem besonderen Geschmack prägt sie den Stil des 18. Jahrhunderts. Coppola schrieb das Drehbuch nach Motiven des Buches von Antonia Fraser.

Kinotipps
Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon

Kinotipps
Blackkklansman

Blackkklansman

Kinotipps
Crazy Rich

Crazy Rich

Kinotipps
Teen Titans Go! To the Movies

Teen Titans Go! To the Movies

Die augenzwinkernde Variante des Superhelden-Genres inklusive Musicalnummern

Kinotipps
Grenzenlos - Submergence

Grenzenlos – Submergence

James McAvoy wird von Dschihadisten gefangen genommen, während seine Freundin Alicia Vikander in der Arktis arbeitet

Kinotipps
So Was Von Da

So Was Von Da

‚Love Steaks‘-Regisseur Jakob Lass lädt zur wildesten Film-Fete Hamburgs ein!