Maria, ihm schmeckt's nicht!

Komödie, I/D 2009
Christian Ulmen schmecken Familiengelage nicht

Christian Ulmen schmecken Familiengelage nicht

Der lässig-moderne Deutsche Jan liebt die Deutsch-Italienerin Sara und will sie unspektakulär standesamtlich heiraten. Da hat er allerdings die Rechnung ohne die italienische Verwandtschaft seiner Braut gemacht: Saras Vater besteht auf einem Riesenfamilienfest in Süditalien. Bestsellerverfilmung über Irritationen und Annäherungen zwischen zwei Kulturen. Mit Christian Ulmen in der Hauptrolle.

Der Film beruht auf dem autobiografisch inspirierten Bestseller gleichen Titels von Jan Weiler aus dem Jahr 2003. Der Autor und Journalist traf den Nerv von 1,7 Millionen Käufern wohl auch deshalb, weil seine Geschichte bezüglich Migrations- und Toleranzthematik Spaghettini-genau im Trend lag. Kein Wunder, dass sein Buch nun verfilmt wurde: Die junge Regisseurin Neele Leana Vollmar ("Urlaub vom Leben", 2005) schuf eine sommerliche Wohlfühl-Komödie ohne viele Widerhaken, die mit Mentalitäts-Klischees spielt und dabei - auch dank origineller Darsteller - ein großes Publikum zum Lachen bringen dürfte.

Außer Ulmen, dem angesagten Entertainer, Moderator und Schauspieler ("Herr Lehmann", 2003), der hier trefflich den arglos-charmanten Italienreisenden abgibt, spielt der italienische Star-Komiker Lino Banfi eine tragende Rolle: Er mimt Jans Gastarbeiter-Schwiegervater Antonio Marcipane. Langsam, aber stetig spielt sich der korpulente und kahlköpfige Banfi (73) in die Zuschauerherzen - zeigt bissiges Temperament, versteckte Gutmütigkeit sowie lebensklugen Redefluss auf Trapattoni-Deutsch: "Deutsche sucht immer Probleme. Italiener hat schon Probleme - braucht nicht zu suchen."

Köstliche Teutonen-Karikaturen gelingen hingegen Gundi Ellert und Peter Prager als Jans mittelständisch-saturiertes Elternpaar: Der staubtrockene, spießige Linksakademiker in Urlauber-Bermudas ist genauso eine Figur, die man zu kennen meint wie die hirnlos plappernde italophile Mutter, die Italiener vorzugsweise mit Gnocchi und toskanischem Wein beschenkt.

Kinotipps
MET im Kino: La Bohème

MET im Kino: La Bohème

Kinotipps
Erik & Erika

Erik & Erika

Kinotipps
Die Grundschullehrerin

Die Grundschullehrerin

Kinotipps
Mein Stottern

Mein Stottern

Der Film ‚The King's Speech‘ reißt bei Birgit alte Wunden auf. Dann beginnt sie, an ihrem Stottern zu arbeiten.

Kinotipps
Heilstätten

Heilstätten

Deutscher Horror um YouTuber, die Jagd auf Übernatürliches machen

Kinotipps
Die Verlegerin

Die Verlegerin

Dramatischer Tatsachen-Bericht über den ersten „Leak“ der Pressegeschichte