Mama

Horror, E/CDN 2013

In TV und Kino finden: Jessica Chastain, Nikolaj Coster-Waldau, Megan Charpentier, Andres Muschietti

Auf der Flucht vor einem Dämon

Auf der Flucht vor einem Dämon

Eine Adoptivmutter erlebt mit zwei verwilderten Kindern einen Alptraum: Erfreulich unblutig, aber nervenaufregend und spannend ist Andres Muschietti Gruselschocker "Mama" geraten, in dem sich Jessica Chastain und Nikolaj Coster-Waldau in der Familienhölle wiederfinden und gegen einen perfiden Geist bestehen müssen.

Als ihr Vater eines Tages ihre Mutter ermordet, laufen die beiden Schwestern Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) weg und verstecken sich in dem Wald nahe ihrem Wohnort. Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas (Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Chastain) nach den Mädchen. Als die beiden eines Tages lebend in einer Hütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die beiden bei sich zu Hause auf.

Rockmusikerin Annabel, die eigentlich nichts mit Kindern am Hut hat, gibt sich große Mühe, die beiden Mädchen als eine Art Ersatzmutter wieder zur Normalität zurückzuführen, doch gleichzeitig merkt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Mädchen ins Haus eingedrungen ist. Es tun sich einige Fragen auf, beispielsweise wie die Mädchen so lange alleine überleben konnten. Mit den Antworten wird Annabel bald klar, dass das Flüstern, das sie nachts hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt.

Das vom mexikanischen Horror-Spezialisten Guillermo del Toro ("Pans Labyrinth") produzierte, erfreulich unblutige, aber effektvolle Schauermärchen bleibt 90 Minuten lang spannend und nervenaufreibend, auch wenn der Showdown mit Pauken und Trompeten im Hollywood-Stil viel zu überdimensioniert ausgefallen ist und dem eher subtilen Kammerspiel nicht wirklich gerecht wird. Beim Publikum kam der Horror jedenfalls bestens an. Anfang des Jahres eroberte "Mama" die Spitze der US-Kinocharts und spielte seine Produktionskosten schon am ersten Wochenende bereits wieder ein.

Kinotipps
Wanda, mein Wunder

Wanda, mein Wunder [KINOTIPP]

Polin Wanda hilft einer wohlhabenden Schweizer Familie – aber nicht ohne Hoppalas

Kinotipps
Benden Ne Olur?

Benden Ne Olur? [KINOTIPP]

In dieser türkischen Romantikkomödie will’s eine junge Frau (Hazal Kaya) allen zeigen!

Kinotipps
Pleasure

Pleasure [KINOTIPP]

Die schwedische Filmemacherin Ninja Thyberg wirft einen schonungslosen Blick auf ein männerdominertes Business um Lust, Gewalt ...

Kinotipps
Nightmare Alley

Nightmare Alley [KINOTIPP]

Der zweifache Oscar-Preisträger und Regisseur Guillermo del Toro präsentiert sein starbesetztes neues Meisterwerk

Kinotipps
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden [KINOTIPP]

Bildgewaltige Vermilmung des Leo-Tolstoy-Klassikers von 1956

Kinotipps
Sing - Die Show Deines Lebens

Sing – Die Show deines Lebens [KINOTIPP]

Nachschlag zum Animations-Hit von 2016