Malen oder Lieben

Komödie/ , F 2005
Am Land entwickelt sich eine menage a quatre

Am Land entwickelt sich eine menage a quatre

Nach einigen erfolgreichen Kurzfilmen faszinierten die Regie-Brüder Jean-Marie und Arnaud Larrieu 2003 mit ihrer Liebeskomödie "Un homme, un vrai" sowohl Kritik als auch Publikum. Ihr neuester Film "Malen oder Lieben", der im Wettbewerb von Cannes 2005 lief, ist eine Reise voller Neugier und Leichtigkeit - mit ganz überraschenden Folgen.

In der wunderschönen Landschaft der französischen Alpen leben Madeleine und William. Die beiden sind seit 30 Jahren glücklich verheiratet, doch als ihre Tochter das Elternhaus verlässt, befürchten sie einen Stillstand in ihrem Leben. Spontan kaufen sie ein altes Bauernhaus auf dem Land und lernen dort ein anderes Ehepaar kennen - es entsteht eine ménage à quatre.

In der atemberaubend schönen Landschaft spiegelt sich der seelische "Indian Summer" der Protagonisten. Das Ensemble vereint mit Sabine Azéma und Daniel Auteuil zwei Stars des populären französischen Kinos, die zuvor noch nie gemeinsam vor der Kamera gestanden haben. "Malen oder Lieben" wurde in Frankreich der bisher größte Erfolg des Brüderpaares.

In TV und Kino finden: Sabine Azema, Daniel Auteuil, Amira Casar, Arnaud Larrieu, Jean-Marie Larrieu

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!