Malen oder Lieben

Komödie/ , F 2005
Am Land entwickelt sich eine menage a quatre

Am Land entwickelt sich eine menage a quatre

Nach einigen erfolgreichen Kurzfilmen faszinierten die Regie-Brüder Jean-Marie und Arnaud Larrieu 2003 mit ihrer Liebeskomödie "Un homme, un vrai" sowohl Kritik als auch Publikum. Ihr neuester Film "Malen oder Lieben", der im Wettbewerb von Cannes 2005 lief, ist eine Reise voller Neugier und Leichtigkeit - mit ganz überraschenden Folgen.

In der wunderschönen Landschaft der französischen Alpen leben Madeleine und William. Die beiden sind seit 30 Jahren glücklich verheiratet, doch als ihre Tochter das Elternhaus verlässt, befürchten sie einen Stillstand in ihrem Leben. Spontan kaufen sie ein altes Bauernhaus auf dem Land und lernen dort ein anderes Ehepaar kennen - es entsteht eine ménage à quatre.

In der atemberaubend schönen Landschaft spiegelt sich der seelische "Indian Summer" der Protagonisten. Das Ensemble vereint mit Sabine Azéma und Daniel Auteuil zwei Stars des populären französischen Kinos, die zuvor noch nie gemeinsam vor der Kamera gestanden haben. "Malen oder Lieben" wurde in Frankreich der bisher größte Erfolg des Brüderpaares.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...