Maelström

Drama/ , CDN 2000
Maelström

Im kanadischen Film "Maelström" von Regisseur Denis Villeneuve kreuzt sich eine Reihe unvorherzusehender Ereignisse. Auf dem Heimweg läuft Bibiane ein alter Mann ins Auto. Erschrocken schaut sie in den Rückspiegel, sieht ihn auf der Straße liegen und fährt weiter. Schlußendlich rettet sie seinen Sohn vor dem Tod.

Der niedergefahrene Mann, ein Fischhändler, stemmt sich mühsam hoch und schleppt sich in seine nahe Wohnung, wo er stirbt. Als Bibiane in ihrer Wohnung merkt, dass sie nicht allein bleiben kann, schluckt sie eine Ecstasypille, besucht eine Disko und nimmt einen Mann mit nach Hause.

Der Leichnam des Fischhändlers wurde eingeäschert, bevor Evian, der Sohn des Toten, aus Norwegen eintrifft und es verhindern kann. Dabei wollte der Fischhändler eine Seebestattung, weil seine Frau im Meer ertrank. Nach dem Begräbnis will er ins Flugzeug steigen. Als er sich verabschiedet und zum Flugplatz fährt, eilt Bibiane ihm plötzlich nach und holt ihn ein, als er gerade ins Flugzeug steigen will. Am nächsten Morgen kauft er Frühstück. Dabei fällt sein Blick auf die Schlagzeile einer Zeitung: Die Maschine, mit der er fliegen wollte, ist abgestürzt und zerschellt. Er wäre tot, wenn Bibiane ihn nicht im letzten Augenblick zurückgeholt hätte.

Kinotipps
Crawl

Crawl

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber - 5 Sterne undercover

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light

Kinotipps
Good Boys

Good Boys

Kinotipps
Streik

Streik [KINOTIPP]

Das neue bewegendes Sozialdrama von Stéphane Brizé (Der Wert des Menschen)