Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen

Komödie, F 2015

Hanna kann einfach nicht Nein sagen

Die Tragikomödie "Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen" von Baya Kasmi und Michel Leclerc konzentriert sich eben auf jene Hanna, die nie Nein sagen kann. Dadurch gerät sie in allerlei Situationen, die ihr mehr als nur unangenehm sind. So benimmt sie sich schon einmal wie eine Prostituierte, ohne eine zu sein. Da muss sie erst lernen, dass ein "Nein" auch eine Befreiung sein kann.

Die attraktive 30-jährige Hanna Belkacem genießt ihre Freiheit in Paris, unbeeindruckt von der Kultur und Religion ihrer algerischen Herkunft. Ihr Bruder Hakim wiederum lebt als gläubiger Muslim mit Frau und Kindern noch immer bei seinen Eltern. Das führt innerhalb der Familie zu Konflikten - dabei scheint es sämtlichen Familienmitgliedern unmöglich, jemals "Nein" zu sagen. Das führt für Hanna vor allem dann zu Problemen, wenn sie als Mitarbeiterin in einer Personalabteilung Leute feuern muss. Das geht so weit, dass sie recht unkonventionelle, persönliche "Abfindungen" gewährt - bis sie den charmanten Arzt Paul kennenlernt, der ihr zeigt, dass wahre Liebe keine Gegenleistung erwartet.

Kinotipps
Ein Becken voller Männer

Ein Becken voller Männer [KINOTIPP]

Ein Schwimmteam aus Männern im besten Alter – und jeder von ihnen steckt in einer Lebenskrise

Kinotipps
Pets 2

Pets 2 [KINOTIPP]

Nachdem Hund Max in Teil eins sein Frauchen nicht teilen wollte, geht im Sequel nun der Beschützer-Instinkt mit ihm durch

Kinotipps
Detektiv Conan - The Movie 22: Zero der Vollstrecker

Detektiv Conan – The Movie 22: Zero der Vollstrecker [KINOTIPP]

Ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan – und Jungdetektiv Conan soll den Täter fassen

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord [KINOTIPP]

Der talentierte Mathieu zeigt in der Bahnhofshalle Paris-Nord vorbeiziehenden Menschen sein Können – doch niemand weiß es zu ...

Kinotipps
All my Loving

All my Loving [KINOTIPP]

Das Leben dreier Geschwister ändert sich schlagartig

Kinotipps
Edie - Für Träume ist es nie zu spät

Edie – Für Träume ist es nie zu spät [KINOTIPP]

Die 83-Jährige verwitwete Edie (Sheila Hancock) beschließt, den Mount Suilven in Schottland zu besteigen