Mademoiselle Chambon

Drama/Romanze, F 2009
Jean verliebt sich in die Lehrerin seines Sohnes

Jean verliebt sich in die Lehrerin seines Sohnes

Der französische Regisseur Stéphane Brizé erzählt anmutig von einer sanften Liebe zwischen einem gutem Ehemann und Vater und einer Lehrerin. Und auch von den Schmerzen und der Irritation, die von einem völlig anderen Leben ausgehen. Das Drama "Mademoiselle Chambon" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Éric Holder.

Die Geschichte dreht sich um zwei Liebende, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jean (Vincent Lindon) ist ein guter Vater, ein treuer Ehemann und arbeitet als Maurer. Er zögert nicht lange, als ihn die Lehrerin seines kleinen Sohnes, Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain), bittet, vor der Klasse von seiner Arbeit zu berichten. Während des Vortrages wird das Interesse der Lehrerin an Jean geweckt. Jean wiederum ist nicht nur von Chambons spröder Schönheit angetan, sondern auch von der ihm bisher unbekannten Welt der Kunst.

Genau wie der Gerichtsvollzieher in Brizés Film "Man muss mich nicht lieben" hat Jean auch einen alten Vater, der an der Schwelle des Todes steht. Die beiden suchen sogar gemeinsam einen Sarg aus. Das kann einen Mann in den besten Jahren natürlich dazu bringen, die eigene Existenz infrage zu stellen.

Vincent Lindon und Sandrine Kiberlain agieren in "Mademoiselle Chambon" mit einfühlsamer Zurückhaltung. Die beiden waren im wirklichen Leben einmal ein Paar und haben eine gemeinsame Tochter. Der Film ist im Grunde eine in entgegengesetzter Richtung laufende Zeitlupe dieser Liaison, eine Beziehungstherapie im Rückspiegel. Brizés Film bekam in diesem Jahr den César für das Beste adaptierte Drehbuch verliehen, in zwei weiteren Kategorien (Beste Hauptdarstellerin und Beste Nebendarstellerin) war das Drama nominiert.

In TV und Kino finden: Vincent Lindon, Sandrine Kiberlain, Aure Atika, Stephane Brize

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel