Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

Drama, Deutschland, Belgien 2017

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Nach dem überragenden Welterfolg der Dreigroschenoper 1928 im Theater will die Nero-Film AG Bertolt Brecht (Lars Eidinger) für eine Verfilmung gewinnen.

Mackie Messer ist ein Ganove. Er ist der Protagonist in Brechts Dreigroschenoper, die 1928 zum Bühnenhit wird. Die Hauptfigur brennt mit der Tochter des „Bettlerkönigs“ durch. Doch Mackie Messer gelingt es nicht, ein Leben in Frieden und Wohlstand zu führen. Ähnlich ergeht es seinem Schöpfer Bertolt Brecht. Er will die Geschichte von Mackie Messer verfilmen lassen, scheitert mit seinem Vorhaben aber an den Wirren der Weimarer Republik.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern