Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm

Drama, Deutschland, Belgien 2017

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Nach dem überragenden Welterfolg der Dreigroschenoper 1928 im Theater will die Nero-Film AG Bertolt Brecht (Lars Eidinger) für eine Verfilmung gewinnen.

Mackie Messer ist ein Ganove. Er ist der Protagonist in Brechts Dreigroschenoper, die 1928 zum Bühnenhit wird. Die Hauptfigur brennt mit der Tochter des „Bettlerkönigs“ durch. Doch Mackie Messer gelingt es nicht, ein Leben in Frieden und Wohlstand zu führen. Ähnlich ergeht es seinem Schöpfer Bertolt Brecht. Er will die Geschichte von Mackie Messer verfilmen lassen, scheitert mit seinem Vorhaben aber an den Wirren der Weimarer Republik.

Kinotipps
Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Kinotipps
Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich

Long Shot - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich [KINOTIPP]

Journalist Seth Rogen verguckt sich in Politikerin Charlize Theron – und die teilt diese Gefühle sogar!

Kinotipps
Drei Schritte zu dir

Drei Schritte zu dir [KINOTIPP]

Im Krankenhaus, in der Sonderstation für Mukoviszidose, wo die Insassen stets Sicherheitsabstand einhalten müssen, beginnt es ...

Kinotipps
Measure of a man - Ein fetter Sommer

Measure of a Man – Ein fetter Sommer [KINOTIPP]

Weil Pummelchen Bobby im Ferienlager drangsaliert wird, beschließt er sich einen Sommerjob zu suchen und abzuspecken

Kinotipps
Tolkien

Tolkien [KINOTIPP]

Dome Karukoski porträtiert das Leben von Herr-der-Ringe-Autor J. R. R. Tolkien

Kinotipps
Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm [KINOTIPP]

John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene