Machuca - Mein Freund

Drama/ , RCH/E/GB/F 2004
Noch ist die Welt in Ordnung

Noch ist die Welt in Ordnung

Santiago de Chile in den 70ern: Zwischen den beiden aus unterschiedlichen sozialen Klassen stammenden Buben Machuca und Gonzalo entsteht eine tiefe Freundschaft. Doch dann putscht sich General Pinochet an die Macht...

Die Situation in Chile spitzt sich zu: Während Präsident Salvador Allende im Ausland für seine sozialen Reformen wirbt, beherrschen Streiks und Demonstrationen das öffentliche Leben. Pater McEnroe (Ernesto Malbrán) bringt in seiner Schule Kinder aus verschiedenen sozialen Gesellschaftsklassen zusammen. Zwischen dem elfjährigen Pedro Machuca (Ariel Mateluna) und dem aus reichen Haus stammenden Gonzalo Infante (Matias Quer) entsteht sogar eine tiefe Freundschaft. Jahre später verbindet die beiden auch ihre Liebe zu Silvana (Manuela Martelli). Silvana lässt aber keine Eifersucht zwischen den Jungen zu, sondern verteilt ihre Zuneigung gerecht, küsst mal diesen, mal jenen. Ihre Freizeit verbringen die drei zusammen am Fluss oder im Kino. Sie stecken voller Pläne. Doch dann stürzt das Militär unter Pinochet den Präsidenten - und für die drei geht eine Kindheit tragisch zu Ende.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva The Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...