Machuca - Mein Freund

Drama/ , RCH/E/GB/F 2004
Noch ist die Welt in Ordnung

Noch ist die Welt in Ordnung

Santiago de Chile in den 70ern: Zwischen den beiden aus unterschiedlichen sozialen Klassen stammenden Buben Machuca und Gonzalo entsteht eine tiefe Freundschaft. Doch dann putscht sich General Pinochet an die Macht...

Die Situation in Chile spitzt sich zu: Während Präsident Salvador Allende im Ausland für seine sozialen Reformen wirbt, beherrschen Streiks und Demonstrationen das öffentliche Leben. Pater McEnroe (Ernesto Malbrán) bringt in seiner Schule Kinder aus verschiedenen sozialen Gesellschaftsklassen zusammen. Zwischen dem elfjährigen Pedro Machuca (Ariel Mateluna) und dem aus reichen Haus stammenden Gonzalo Infante (Matias Quer) entsteht sogar eine tiefe Freundschaft. Jahre später verbindet die beiden auch ihre Liebe zu Silvana (Manuela Martelli). Silvana lässt aber keine Eifersucht zwischen den Jungen zu, sondern verteilt ihre Zuneigung gerecht, küsst mal diesen, mal jenen. Ihre Freizeit verbringen die drei zusammen am Fluss oder im Kino. Sie stecken voller Pläne. Doch dann stürzt das Militär unter Pinochet den Präsidenten - und für die drei geht eine Kindheit tragisch zu Ende.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Über den singenden Baggerfahrer, der ein Stasi-Spitzel war

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Opa Drew will noch mal zu den Körben

Kinotipps
The Rider

The Rider

Vielprämiertes Porträt eines Pferdeliebhabers