„Luzifer“ [FILM]

Österreich 2021
Luzifer

Luzifer

Der Wiener Regisseur Peter Brunner („Mein blindes Herz“, „To the Night“) serviert mit seinem neuen Film „Luzifer“ einen wilden Mix aus Ökothriller, Familiendrama und Religionswahnstudie.

Inhaltsverzeichnis:


„Luzifer“ [Trailer]

Luzifer (2021)


Inhaltsangabe von „Luzifer“ (2021) – worum es in dem Film geht?

Glaube, Liebe, Natur, Tod. Johannes (Franz Rogowski), ein Kaspar-Hauser-artiger Mann mit dem Gemüt eines Kindes, lebt mit seinem Adler und seiner streng gläubigen Mutter (Susanne Jensen) zurückgezogen in einer Almhütte. In den Bergen, fern von der Versuchung der Selbstzerstörung durch Alkohol und andere Alltagssünden, ist ihr Alltag geprägt von Gebeten und Ritualen. Der Glaube gibt ihnen Kraft und die Natur Halt, bis plötzlich moderne Fremdkörper beginnen, sich in ihre hermetische Welt einzuschleichen: Die touristische Erschließung ihres Paradieses droht dasselbe zu vergiften und den Teufel zu wecken. Als dann die ersten Bäume fallen und ihr selbstgeschaffenes, naturnahes Zuhause dem Erdboden gleichmacht wird, werden auf in Mutter und Sohn teuflische Kräfte geweckt, die kein Erbarmen kennen …


Kritik zum Film „Luzifer“

Inspiriert von der wahren Geschichte einer Teufelsaustreibung, vermengt der österreichische Regisseur Peter Brunner („Mein blindes Herz“, „To the Night“) in seinem neuen Film „Luzifer“ Ökothriller, Familiendrama und Religionswahnstudie, wobei keines der Großthemen dabei wirklich besonders heraussticht. Was bleibt sind beklemmende Bilder – die sich zwischen Mystik und Apokalypse einordnen wollen und an Robert Eggers sowie dessen Horrorinterpretationen erinnern (z. B. „The Witch“ und „Der Leuchtturm“) – und die schauspielerischen Leistungen von Franz Rogowski und Susanne Jensen, die ihre Rollen eindringlich verkörpern.

In TV und Kino finden: Franz Rogowski, Susanne Jensen, Monika Hinterhuber, Peter Brunner

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!

Kinotipps
Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer

„Boonie Bears: Ein tierisches Abenteuer“ [KINOTIPP]

Holzfäller Vick und seine Bären-Freunde Bramble und Briar erleben in einem Freizeitpark rasante Abenteuer