Lucy

Action/Science Fiction, F 2014
Lucy wird zur Killer-Maschine

Lucy wird zur Killer-Maschine

Das Gehirn ist ein komplexes Organ, selbst bei den einfachsten Prozessen wird es fast zur Gänze beansprucht. Dass der Mensch im Grunde nur zehn Prozent seiner zerebralen Fähigkeiten nutze, ist ein weitverbreiteter Irrglaube, hat Luc Besson jedoch nicht daran gehindert, auf dieser Annahme einen unterhaltsamen Actionfilm zu drehen.

Zu Beginn macht Lucy einem Bekannten einen Gefallen und landet in den Händen einer koreanischen Gangsterbande, die sie als Drogenkurierin missbrauchen will. Doch das Plastikpäckchen mit dem blauen Pulver, das ihr implantiert wurde, platzt in ihrem Körper - und das verängstigte Mädchen verwandelt sich in eine Intelligenzbestie, macht die synthetische Droge im Blut doch das eigene Gehirnpotenzial zur Gänze nutzbar.

Lucy wird zur Superheldin, die Dinge nur mit Gedankenkraft bewegen, Gespräche weit entfernter Menschen hören, Zeit und Raum beeinflussen und Verfolger blitzschnell außer Gefecht setzen kann. Selbst der Top-Hirnforscher (Morgan Freeman), den sie kontaktiert, kann da nur noch erstaunt zusehen.

Der französische Regisseur ("Nikita", "Das fünfte Element") weiß genau wie er starke Frauen inszeniert - und die Besetzung der titelgebenden Lucy mit Scarlett Johansson ist ein absoluter Glücksgriff. Die 29-jährige Powerfrau aus Hollywood brilliert mit Charisma und Charme. Das 67. Filmfestival von Locarno ist mit der Europapremiere von "Lucy" eröffnet worden.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage