"Love Me"

/ , F 2000

"Love Me", der neue Film von Laetitia Masson, erzählt das Schicksal einer jungen Frau, die nichts über sich weiß. Sie hat alles verloren: ihren Namen, ihre Papiere, ihre Erinnerung. Die an Amnesie leidende Gabrielle landet irgendwie in Memphis/Tennessee im Süden Amerikas. Dort trifft sie den französischen Rockstar Lennox. Sie erhofft sich von ihm Hilfe, doch er weist sie zurück. ****

In heftigen Traumphasen wird sie mit Geschehnissen ihres Lebens konfrontiert. Mit einer alkoholkranken Mutter, von der sie als Kind verlassen wurde. Mit sich selbst als 15-jähriges Mädchen und mit ihren Erlebnissen in einem Single-Klub in einem kleinen Küstenort in der Bretagne, wo Gabrielle mit Gloria - einer Freundin - jobbte. Zwischendurch taucht Lennox wieder auf. Die beiden verlieben sich, doch die Vergangenheit lässt die junge Frau nicht in Ruhe. Er verlässt sie wieder, da er von einem Mann bedroht wird. Langsam versinken die Zuschauer in die verfahrene Welt von Gabrielle. Die Grenzen zwischen Realität und Traum verschwimmen zusehends. Wie kommt die verzweifelte Frau aus dieser Situation wieder heraus und wie kann sie wieder ins Leben zurückfinden?

Kinotipps
Samir gibt vor, Nichtschwimmer zu sein

Kinotipp: Der Effekt des Wassers

Romantischer Spaß mit einem Kranführer, der sich in eine Schwimmlehrerin verliebt

Kinotipps
Haben Maddy und Olly eine Chance?

Kinotipp: Du neben mir

Bestselleradaption: Finden zwei Teenies trotz scheinbar unüberwindbarer Barrieren zusammen?

Kinotipps
Leyla wird die jüngste Bürgermeisterin der Türkei

Kinotipp: Dil Leyla

Wie eine 26-jähirge zur jüngsten Bürgermeisterin der Türkei wurde

Kinotipps
Oum Yazan muss früher oder später die Wahrheit hereinlassen

Kinotipp: Innen Leben

Was der Syrien-Krieg anrichtet …

Kinotipps
Mensch gegen Maschine

Kinotipp: Transformers 5: The Last Knight

Krawallkino de luxe von Michael Bay

Kinotipps
Maria ist auf der Spur der italienischen Mafia

Kinotipp: Maria Mafiosi

Mafia-Ulk made in Bayern