Lord of the Dance 3D

Musikfilm, GB 2011
Der Meister des Irish-Dance in Action

Der Meister des Irish-Dance in Action

Die Tanzshow "Lord of the Dance" tourt seit 1996 um den Globus. Nun kommt ihr Schöpfer, Produzent, Regisseur und Star Michael Flatley ins Kino, und zwar in 3D. Regisseur Marcus Viner hat zusammen mit Flatley die Show mit der Kamera eingefangen. Das neue Bühnenbild, die Beleuchtung, Special Effects und Kostüme versprechen dem Zuschauer ein faszinierendes, unvergessliches Erlebnis.

"Durch die riesige Dimension der Show, ihre Verwandlung in 3D und den unbeschränkten Zugang zu den Darstellern wird Lord of the Dance in 3D zu einem Erlebnis, bei dem die Zuschauer das Gefühl haben werden, sie seien direkt bei mir auf der Bühne. Noch nie zuvor - und auch danach vielleicht nie mehr - hatte jemand die Gelegenheit, Lord of the Dance auf diese Weise zu erleben", erklärte Michael Flatley, der Schöpfer von Lord of the Dance in einer Presseaussendung. "Wir touren seit fast zwanzig Jahren durch die ganze Welt, doch es gibt Städte, in denen wir aufgrund der Dimensionen der Produktion nicht auftreten konnten. Mit unserem 3D-Film können wir nun endlich auch die Menschen an diesen Orten erreichen und ich verspreche, wir werden nicht enttäuschen", so Flatley.

Lord of the Dance erzählt eine zeitlose Geschichte, die auf der traditionellen irischen Vorstellung von Gut und Böse basiert und durch die Sprache von Tanz und Musik - ohne jegliche sprachliche Barrieren - in jeder Kultur verstanden und geschätzt wird.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern