Lina: Die Geschichte einer starken Frau

Drama/Romanze, A 2017

Lina am Scheideweg

Wien, 1902: Die 19-jährige Schauspielschülerin Carolina Obertimpfler (Born) gilt als eine der schönsten Frauen der Stadt. Im Kreis des Schriftstellers Peter Altenberg (Rühmkorf) begegnet Lina dem bereits bekannten Architekten Adolf Loos (Schüchner) - und nimmt seinen spontanen Heiratsantrag an.

Darum geht's in ‚Lina‘:

Nach anfänglich großer Nähe entwickelt sich die Ehe für sie zu einer bedrückenden Erfahrung, denn hinter ihrem kindlichen Gesicht verbirgt sich eine starke Persönlichkeit. Der visionäre Kulturpublizist Loos hat in fast allen Lebensbereichen moderne, aber vor allem strikte Vorstellungen. Lina fühlt sich bevormundet und in ihren beruflichen Plänen entmutigt. Da lernt sie den freiheitsliebenden und sie leidenschaftlich umwerbenden Maturanten Heinz Lang (Muth) kennen.

Unsere Meinung zu ‚Lina‘:

Sorgfältiges, bisweilen etwas zähes Biopic, das den Lebensspuren der echten Lina Loos (1882-1950) folgt.

Kinotipps
Ballon

Ballon

Deutscher Thriller von Michael Herbig über die Ballonflucht aus der DDR

Kinotipps
Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Die Superhelden-Familie kämpft gegen eine neue Bedrohung!

Kinotipps
Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Neben mitreißenden ABBA-Songs und viel Spaß gibt es auch große Gefühle

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipp: Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Jack Black und Cate Blanchett in einem witzigen Fantasy-Abenteuer

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Top-besetztes Drama!

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Der sprechende Kater wird nun erwachsen